Katalin Benkõ
Ihre Reiseleiterin in Budapest
 



English versionDeutsche VersionVersión espanolaTörök verzió
 



 



Aktualitäten...
 

Fit für den Frühling – für Körper und Seele

grün in der Großstadt – Budapest bietet eine Menge Möglichkeit für’s gesündere Essen: Märkte,  Restaurants und Konditoreien die ländliche Produkte oder die vom ökologischen Bau anbieten –  unswar im Zentrum der Stadt! Es ist cool besonders wenn man zu Fuss oder mit Fahrrad ankommt…In Naspolya Nassolda (VI., Káldy Gyula u. 7. fb/naspolyanassolda) sind alle Süssigkeiten und salzigen Snacks vegan und aus fair trade Zutaten zubereitet - die Zitronentorte mit Mohn ist einfach Top! Die echte Ruinenbar Szimplakert (VII. Kazinczy u. 14. www.szimpla.hu) ist sonntags ein lebhafter Markt örtlicher Bauer und Hersteller, wobei Szimpla’s farm shop (háztáji) aus ihren Produkten gekochte Tagesmenüs anbietet. Das vegetarische Café Napfényes Étterem (V., Ferenciek tere 2. www.napfenyesetterem.hu) hat leckere Gerichte die ungarisch smecken…probieren Sie mal die Bohnengulaschsuppe veganer Art…

 
 





Erreichbarkeiten
 



Handy: +36-30-2121204
 

 

E-Mail schicken
 

Online Buchung
 
 





Liebe Gäste!
 



Mein Name ist Katalin Benkõ, und auf dieser Webseite möchte ich Sie auf die Schönheiten und besonderen Werte von Budapest und Ungarn aufmerksam machen und meine Dienstleistungen als professionelle, freiberufliche Reiseleiterin anbieten. Reiseleitung war von Anfang an mein Hauptberuf und auch meine Leidenschaft. Außer Deutsch spreche ich Englisch, Spanisch und Türkisch. begleite Einzelgäste, kleinere Gesellschaften und Gruppen, mache Stadtrundfahrten und Rundgänge, sogar mehrsprachige Touren mit grosser Erfahrung und Begeisterung. 2008 habe ich den Preis "Guide of the Year" erhalten, worauf ich sehr stolz bin.
 



Budapest ist eine der schönsten Hauptstädte der Welt, so freue ich mich jeden Tag darüber, dass ich hier als Reiseleiterin arbeiten kann. Was mich am meisten fasziniert, ist die bunte Vielfalt - die individuell und phantasiereich errichteten Fassaden, die amüsanten Stuckarbeiten und Details, die mittelalterlichen Häuschen auf der Burg, der Glanz und die Eleganz der ehemaligen Monarchie, die großzügige Stadtplanung um die Jahrhundertwende, wo Budapest die Blütezeit erlebte, die verschiedenen Kulturen, die jetzt das Stadtbild so prägen. Egal ob alt oder neu, diese Vielseitigkeit finde ich sehr typisch für Ungarn. Unter dieser eigenartigen Bausubstanz gibt es auch ein unterirdisches Budapest - natürliche Höhlen, künstlich gebaute geheime Tunnel überall. Das Labyrinth unter dem Burgviertel, die Felsenkapelle am Gellértberg oder das neulich für das Publikum eröffnete Felsenkrankenhaus zählen zu den Besonderheiten Europas.
 



Eine andere Kuriosität unserer Hauptstadt ist ihre "Wasserwelt". Der Fluß, der die zwei Stadtteile trennt und verbindet, hat seine schönste Strecke hier. Das einmalige Donaupanorama gehört zum Weltkulturerbe, und auf Grund der zahlreichen Thermal- und Mineralquellen entfaltete sich eine traditionelle Badekultur, wo sich türkische Bäder, Trinkhallen und riesige Wellness-Zentren wunderbar ergänzen.
 



Es ist eine Herausforderung, so eine Stadt kennenzulernen! Und dabei möchte ich Ihnen zur Verfügung stehen.
 



Mit herzlichen Grüssen:
 



Ihre persönliche Reiseleiterin in Budapest
 







 
(für eine Vergrösserung klicken
Sie bitte auf die Bilder)